1994

Ende April 1994 war der Umbau der Kegelbahn zu einem vereinseigenen Fitness-Studio fertig getellt. Dieses, für diese Zeit , innovative Vereinsangebot stieß auf große Resonanz in der Zweibrücker Bevölkerung.  Die Realisierung dieses Pilotprojektes der Mainzer Regierung war natürlich nur mit viel ehrenamtlichen Engagement der Vereinsmitglieder durchführbar gewesen. Zu dieser Zeit unterhielt und verwaltete die Vereinigte Turnerschaft Zweibrücken noch den Musentempel der Stadt in Eigenregie.